Author Archives: dk

  • -

Teamvorstellung heute: Herren 1

Category : Allgemein

Die Herren 1 sind als bester Zweiter nach der letzten Saison sensationell in die Oberliga aufgestiegen. Trotz großer Verletzungsprobleme konnte man, unter anderem durch einen Sensationssieg gegen Favorit Schwerte (4 Profis im Kader), bei dem man den direkten Vergleich um einen Punkt in den letzten Sekunden erkämpfte, den zweiten Platz in der Tabelle erobern, direkt bevor die Corona-Pause kam.

Eigentlich ist in der kommenden Saison alles beim Alten, aber irgendwie auch nicht: Dominik Kleinschmidt bekam als Trainer professionelle Hilfe durch Niko Milosevic als Co-Trainer. Das Team blieb zusammen, ergänzt durch 5 u18-Spieler und Rückkehrer Richard Geurts. So sollte es in der ersten Oberligasaison keine Personalprobleme geben.

Die ersten Vorbereitungsergebnisse zeigten schon, dass man in der Oberliga mithalten kann. Wichtig ist dabei, dass Leistungsträger von Verletzungen verschont bleiben und die Intensität stets hoch gehalten wird. So möchte man den Klassenerhalt sichern und sich in den nächsten Jahren in der Oberliga etablieren.

Nun heißt es aber erst einmal: Abwarten, wann die Saison überhaupt starten und gespielt werden kann und das Fitnesslevel in der Zeit hoch halten.


  • -

Teamvorstellung heute: Herren 2

Category : Allgemein

In der 2. Herrenmannschaft sollen junge Spieler Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln. Dieses Konzept wurde letztes Jahr schon gut umgesetzt und konnte mit dem Aufstieg in die Bezirksliga gekrönt werden. In diesem Jahr müssen sich die jungen Spieler auf einem anderem Niveau beweisen.

Die Basis bilden hier die Stammkräfte aus dem letzten Jahr mit den aus der U18 aufgerückten Spielern. Zusätzlich wird auf den kompletten Kader der aktuellen U18 zurückgegriffen. Als Saisonziel gilt der Klassenerhalt mit der Hoffnung, sich in der Mitte der Tabelle wiederzufinden. Die Saison startet eigentlich am 15.11.2020 mit einem Auswärtsspiel gegen Holzpfosten Schwerte – der Saisonbeginn wurde aber vom Verband auf Januar verschoben.


  • -

Einstellung des Spiel- und Trainingsbetriebs

Category : Allgemein

Liebe BasketballerInnen,

nach Beschluss der Bundes- und Landesregierung muss der gesamte Sportbetrieb des Vereins zum 02.11.2020 eingestellt werden.

Wir hoffen, den Sportbetrieb unter den bekannten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen ab Dezember wieder aufnehmen zu können.

Bleibt gesund!

Euer LTV Basketballteam


  • -

Teamvorstellung heute: Damen

Category : Allgemein

Die Damen gehen weiterhin an in der Bezirksliga an den Start. Der Kern des Teams um ihren langjährigen Trainer Chi Hou Fung ist zusammengeblieben und wird ergänzt durch die U16 Spielerinnen. Wie in den vielen Jahren zuvor steht der Spaß im Vordergrund, wobei darauf geachtet wird, dass die Trainingsintensität immer hoch gehalten wird. Es können gerne jederzeit neue Spielerinnen dazu stoßen. 


  • -

Herren 1: Testspielniederlage gegen DJK Rheda

Category : Allgemein

LTV Lippstadt vs. DJK Rheda: 46:71 (11:16; 12:13; 10:19; 13:23)

Am Sonntagnachmittag empfingen die Herren 1 die ambitionierte Landesligamannschaft aus Rheda. Die großgewachsene Truppe stand einer relativ kleinen LTV Auswahl gegenüber und spielte von Beginn an körperliche Vorteile auf dem Weg zum Korb aus. Immer wieder konnten die athletischen Spieler den LTV Korb erfolgreich attackieren.

Bei den Lippstädtern lief besonders offensiv nicht so viel zusammen. Die engmaschige DJK Verteidigung konnte das eine oder andere Mal nicht entscheidend attackiert werden und man traf von Beginn an nicht von Außen. In der ersten Hälfte stand die LTV Verteidigung noch recht gut und vor allem Toor räumte unter den Körben auf.

In der zweiten Hälfte brachten die Distanzschützen von Rheda die Lippstädter Verteidigung jedoch in große Bedrängnis, denn auch eng gegen den Mann fielen die Distanzwürfe. Die gleichzeitig gut herausgespielten Distanzwürfe beim LTV fielen überhaupt nicht und man verzweifelte am eigenen Wurfpech. In dieser Phase setzte sich Rheda ab und konnte die Führung bis zum Schluss weiter ausbauen.

Dominik Kleinschmidt nach dem Spiel: wir müssen uns offensiv in den nächsten Wochen noch einen Plan B überlegen. Wenn die Würfe so ungewohnt schlecht fallen, dann kann man so ein Spiel nicht gewinnen, 46 erzielte Punkte ist viel zu wenig. Viele ganz freie Würfe fanden einfach nicht ihr Ziel, dann hängen auch irgendwann die Köpfe. Das war eine gute Standortbestimmung und ich weiß, was zu tun ist.

Für den LTV spielten: Wall 8, Toor 7, Tholen 6, Urbanek 6, Eschrich 5, Cieselak 4, Malinovic 3, Winzer 3, Roßner 2, Schwade 2, Blok, Oel


  • -

Herren 2 in der letzten Woche mit Test erfolgreich

Category : Allgemein

Delbrück 2 : LTV Lippstadt 2 40:68

Am Samstag Mittag ging es für die Herren 2 nach 7 Monaten zu einem Freundschaftsspiel gegen Delbrück 2.

Die lange Pause war beiden Teams anzumerken. Die Lippstädter kamen gut ins Spiel, allerdings gab es große Probleme bei den Abschlüssen. Zum Glück konnte zu diesem Zeitpunkt gut verteidigt werden und so stand es nach 8 Minuten erst 2:4. Nach und nach lief es dann in der Offensive besser und so konnte man die Führung auf 3:11 ausbauen. In dem zweiten Viertel konnte man mehrfach erfolgreich abschließen. So ging es mit 8:27 in die Pause.

Nun wurde auch in der Defensive einiges ausprobiert, zu diesem Zeitpunkt konnte der Gegner die anfänglichen Abstimmungsprobleme nutzen und kam in diesem Viertle zu 18 Punkten. Leider wurde das Spiel Anfang des vierten Viertels sehr hektisch und es kam zu vielen unnötigen Fouls. Nach mehreren Auszeiten konnten die Trainer auf beiden Seiten die Spieler beruhigen und das Spiel plätscherte die letzten Minuten nur noch so vor sich hin. Zu dem verdienten 40:68 Sieg konnte man auch reichlich Informationen sammeln, um die Schwerpunkte im Training für die nächsten Wochen noch mal anzupassen.

Oel (21/1 Dreier), Kazakopoulos (6/2), Kosack (4)  Klippenstein, Kühle (2),  Blok (4) , Thurmann (9), Abelmann (2), Cieselak (5/1); Roßner (15/1)


  • -

Saisonstart durch WBV verschoben

Category : Allgemein

Der Westdeutsche-Basketballverband hat, einerseits zu unserem großen Bedauern – andererseits natürlich verständlich aufgrund der derzeitigen Lage, den Saisonstart von November auf Januar verschoben. Den Text sowie die Begründung für diese Entscheidung findet ihr unter diesem Link:

https://www.basketball.nrw/verband/amtliches/3079-saisonstart-verschoben-wettbewerbe-2020-2021

An alle Vereine
im Westdeutschen Basketball-Verband e.V.

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

erschreckenderweise steigen die Infektionszahlen in Nordrhein-Westfalen weiter an. Auch die Zahl der Kreise und kreisfreien Städte, die einen Inzidenzwert über 50 und mehr haben nehmen zu. Es wird auch schwieriger für die Gesundheitsämter Infektionsketten zu ermitteln und zurückzuverfolgen. Die Gefahr, dass Personen am Spiel teilnehmen und nicht wissen, dass sie infektiös sind nimmt gleichermaßen zu. Die Wahrscheinlichkeit von Quarantänen nach einem Spiel steigt.

Der Sport ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Umso notwendiger ist es auch hier einen spürbaren Beitrag dazu zu leisten, dass sich das Infektionsgeschehen in NRW nicht weiter ausbreitet und eingedämmt werden kann. Nur wenn das Infektionsgeschehen auf einem niedrigen Niveau bleibt, hat der Basketball eine Chance, in allen Ligen einen Spielbetrieb zu gestalten. Viel wichtiger noch ist aber, dass die Vereine einen Trainingsbetrieb durchführen können. Nur so kann vermieden werden, dass sich Spieler*innen von unserer Sportart abwenden. Es gilt aber auch, die Ängste und Sorgen der Spieler*innen vor Infektion wie auch vor einer Quarantäne zu berücksichtigen und zu respektieren.

Vor diesem Hintergrund ist es schwer vorstellbar, dass wir am 31.10.2020 mit der Saison beginnen können. Auch aus unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung heraus musste das Präsidium eine Abwägung vornehmen. Es bleibt uns aber derzeit – auch nach überwiegender Meinung der Vereine – keine andere Möglichkeit als den Saisonstart für die Senioren- und Jugendligen zu verschieben. Auch wenn sich alle nach dem Lockdown im Frühjahr und der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes im Sommer auf die neue Saison gefreut haben, bleibt dem Präsidium derzeit keine andere Möglichkeit, die Saison bis zunächst Januar 2021 zu verschieben. Vielleicht sind dann die Infektionszahlen so, dass ein verkürzter Spielbetrieb bis Juni 2021 stattfinden kann. Für den Bereich der Regionalligen im Seniorenbereich findet noch eine Abstimmung mit den betroffenen Vereinen statt.

Dennoch ist es für den Basketball ganz wichtig zumindest den Trainingsbetrieb in den Vereinen aufrechtzuerhalten. Das Verschieben des Saisonstartes kann sicherlich auch dazu einen Beitrag leisten. Die Möglichkeit bis zum Saisonstart Freundschaftsspiele auszutragen bleibt jedem Verein, jeder Mannschaft natürlich unbenommen.

Wir werden auch weiterhin in regelmäßigen Abständen virtuelle Konferenzen mit allen Mitgliedern anbieten, damit wir – und das ist uns ganz wichtig – im engen Dialog bleiben.

Bleiben Sie weiterhin gesund und zuversichtlich

Ihr / Euer
Westdeutscher Basketball-Verband e.V.

für das Präsidium
Uwe J. Plonka        
                           

Lothar Drewniok                              

Nadeesh Kattur


  • -

Teamvorstellung heute: u18

Category : Allgemein

Auch dieses Jahr startet die u18 des LTV wieder in der Jugendbasketballoberliga.

Mit einem breit aufgestellten und tief besetzten Kader versucht man dieses Jahr den Sprung in die Top 3 zu schaffen. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, muss sich jeder Spieler individuell entwickeln und auch das Team als Ganzes muss sehr gut funktionieren. Die u18 trainiert deshalb mit der zweiten Herrenmannschaft zwei Mal die Woche zusammen, um vor allem auch körperlich auf die kommende Saison vorbereitet zu sein.

Des Weiteren sollen die Spieler die beiden Herrenmannschaften bei den kommenden Saisonspielen unterstützen und erste Erfahrungen im Herrenbasketball sammeln. 


  • -

Teamvorstellung heute: u16 weiblich

Category : Allgemein

Seit Anfang März haben sich die Spielerinnen aus Lippstadt und Salzkotten zusammen gefunden um das Abenteuer Jugendoberliga anzugehen. Je einmal in Lippstadt und Salzkotten trainiert die Kooperation unter der Leitung von Raik Möbius und Chi Hou Fung.

Beim jüngsten 84:67 Testspielsieg gegen den klassenhöheren BC Soest hat man die erste Duftmarke bereits gesetzt. Gerne können Mädchen der Jahrgänge 2005 bis 2007 zum Training vorbei kommen. 


  • -

Coaches bilden sich intern weiter

Category : Allgemein

Am Samstagmorgen trafen sich alle Coaches und ein Demoteam aus u16 und u18 Spielern für eine interne Coach Clinic in der Halle der Gesamtschule.

Themen waren „Automatismen“ und „Entscheidungstraining“. Referent Nikola Milosevic gab allen Beteiligten gute Tipps an die Hand für Trainingsgruppen jeder Altersklasse.

Anschließend trafen sich die Trainer zum gemeinsamen Mittagessen. In gemütlicher Runde tauschte man sich intensiv aus. Alle freuen sich schon auf das nächste Treffen.